Das ärmste Pony der Welt

Oh Mann… Das war auch ma wieder so ne typische Nasibärchen-Aktion… GRINS IM KREIS
Es war Winter… vor ca. 7 Jahren oder so… Tagsüber stand Mr. Nasi mit seinen Kumpels im Paddock und abends kam er ins Körbchen… ÄH…inne Box…
Draußen gabs Heunetze, in seinem Wohnklo freie Heuhaufen zum Abendbrot bzw. Frühstück.
Wie der Herr so’s Gescher litt Nasilein unter Übergewicht, dem ich Einhalt gebieten wollte. Ich machte mich etwas schlau, fragte hier und da und kam auf die abgefahrene Idee, ihm auch so ein Heunetz inne Box zu hängen. Denn so müsse er dann häufiger kauen, sich mehr um sein Essen bemühen, und wenn ne gewisse Anzahl an Kaubewegungen stattgefunden habe, setze das Sättigungsgefühl ein und er mampft somit auf Dauer weniger und wird dann hoffentlich auch wieder schlanker hihi. Hat wohl jeder schomma gehört…
Ne Freundin wollte auch eins für ihr Tierchen und somit bestellten wir zusammen… … …

Tja, dann kam der Tag, an dem das Päckchen ankam. Ich packte es aus und hielt das Heunetz in der Hand.
Ach du Schande, dachte ich nur. Die Löcher sind ja viiiiiiel zu klein!!!!!!
2,5cm Dinger waren das. Oh Gott!!!
Wird er da jemals was raus kriegen???
Mein zweites ICH so:“Hömma, dat isn Hafi!!!! Ja sicher kricht der da sein Essen raus!!!
…ok…dachte ich…ok

Völlig optimistisch fuhr ich zum Stall…blabla
Gegen Abend füllte ich ihm sein neues Netz und hing es ihm in die Box. Er war noch auswärts unterwegs. Somit konnte ich nich gucken, wie er sich mit seinem Speckreduzierungsgerät (😂) auseinander setzen würde, da ich leider weg musste.
Nu kenn ich jedoch mein Ponychen und hatte so meinen Verdacht. Ich wusste, dass abends, bevor alle nachhause fahren, nochmal im Stall nach dem Rechten gesehen wurde. Ich ging also ins Stübchen, um ihnen folgende Verhaltensregeln mitzuteilen:

WENN ihr nachher nochma bei den Ponnies kuckt. ignoriert MEINEN am besten komplett. EGAAAAAL was passiert und EGAAAAAL, was er macht. Seht über ihn hinweg und geht am besten schnell wieder raus!

Leichter gesagt als getan, wenn man bedenkt, dass, wenn sie zu den Tierchen gehen, sie direkt und frontal an der Box von Nasi vorbei müssen. Da is so ein ignorantes Verhalten schon ne Herausforderung…Ich weiß… Aber ich musste es trotzdem sagen.
Sorry…Ich schweife ab…


Denn er wird so in seiner Box stehen, dass ihr ihm direkt in die Augen schauen müsst, also senkt von vornherein euren Blick. Er wird zudem ganz nah an seinem Heunetz stehen und euch anstarren. Er wird seinen Mittelscheitel tragen und die Öhrchen voll gespitzt haben.
Kennt ihr die armen Golden Retriever, die morgens neben euch am Frühstücks Tisch sitzen? Die Ohren angeklappt, riesige schwarze Augen, die euer Brötchen verfolgen und ihr meint, das Brötchen wird von diesem Blick Richtung Hund GEBEAMT??? Zudem sieht der Hund aus, als würde er von Sekunde zu Sekunde immer schmaler im Gesicht werden????
Genau SOOOOOOOOO wird euch auch Nasi ansehen. Auch er wird geschickt simulieren sekündlich abzumagern…seufz…
Also ignorieren…
Solltet ihr doch auf ihn achten, aber nich reagieren, wird er dramatisch ins Heunetz beißen, dabei aber nich EINEN Heuhalm herausholen!!!!!
Als Höhepunkt stupst er danach mit der Nase immer wieder ans Heunetz und wird euch glauben machen, dass er diese Nacht ohne eure Hilfe NIEMALS überleben wird!!!!
Alle lachen und sagen „Jaja“

Ich so:“Nix Jaja!!! Das is mein Ernst!!!! Ich kenn den!!!! Bitte!!! Gebt ihm kein Extra Heu!!!! Macht einfach das Licht aus und lasst ihn allein. Er schafft das schon! WIRKLICH!!!
Sie lachten noch, als ich zur Tür raus ging. Und ich betete, dass sie standhaft bleiben würden…

3 Stunden später bekam ich eine SMS…Von WhatsApp waren wir noch weit entfernt. Sonst wären alle DramaEmojies aufgebraucht worden😂
Text:
„OH GOTT Diana (wenn ich mit Diana angesprochen oder wie hier angeschrieben werde, weiß ich…Es is schlimm)
Du hättest sein Gesicht sehen sollen!!!!! ER SAH RICHTIG SCHLIMM AUS!!!! Und er hat WIRKLICH nix, aber auch GAR NIX aus seinem Heunetz gekriegt. Er war da ganz schön lange zugange!!!! Wir haben das ne Zeit lang beobachtet“
(Ich dachte nur so:“Der SACK!!! Kriegt er auch noch genau die Bühne, die er braucht, um seine Show abzuziehen. UNFASSBAR! Manipuliert er ernsthaft meine Freundinnen!!! UND SIE LASSEN SICH AUCH NOCH ANNER NASE HERUM FÜHREN!!!! Wofür rede ich eigentlich vorher mit ihnen?!?!?!)
SEUFZ hoch X… X größer 7 😆
Weiter im Text…
„Wir haben ihm doch noch Heu daneben gelegt. Hättest du ihn selber gesehen, hättest du auch festgestellt, dass er wirklich wirklich nix aus dem Netz gekriegt hat! Der hat echt gelitten!!!!!!“
Ich in Gedanken: Jaja…gelitten hat er… Der Nasibär… Muss ich also morgen früh vor der Arbeit erst am Stall vorbei um zu guckn, ob die Netzlöcher etwa doch zu klein waren…Aber ich glaubte es nich wirklich…

Ich fuhr also morgens hin… … …
Was soll ich sagen???
Es war natürlich nichts mehr da…NICHTS!!! Nich EIN HALM!!!!! Weder im Heunetz NOCH am Boden!!!!
Irgendwelche Fragen???
Vor mir stand ein völlig zufriedener, gefühlt kugelrunder Hafi, der mir imaginär die Zunge rausstreckte😂😂😂

Nachmittags verteidigten sich vehement meine Freundinnen, wie schlimm es gestern gewesen sei und es nich nach Theater aussah. Aber nach meinem Morgenbericht sahen sie doch ein, dass sie sich nich nochma Sorgen um das leibliche Wohl meines elfengleichen Tierchens machen müssten.
Diese Aktion war nu ein für alle Mal geklärt😄

Bis nächste Woche

Eure Diana Fuchs

Ein Gedanke zu &8222;Das ärmste Pony der Welt&8220;

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.