Ein zweites Leben für krumme Gurken

Rettermarkt eröffnet in Bielefeld

 

Obst und Gemüse, das nicht ganz der Norm entspricht, wird vom Handel gnadenlos aussortiert und landet im Biomüll. Eine Verschwendung wertvoller Lebensmittel, die nicht nur mich wütend macht.

Mustafa und Elif Budumlu eröffnen am Donnerstag, den 16. Januar 2020 den „Rettermarkt“ in Bielefeld. Hier bekommt Ware, die nicht mehr ganz frisch ist, kleine Macken hat oder eben krumm und schief gewachsen ist, eine zweite Chance. Die beiden Inhaber haben noch viel vor: „Wir stellen hier freitags und samstags ein Zelt auf, um dort zu kochen und ab 12 Uhr ein warmes Essen anbieten zu können“, sagt Elif Budumlu. Auch am Eröffnungstag wollen die neuen Geschäftsinhaber die Schildescher mit selbst kreierten Gerichten überraschen.

Auch die Neue Westfälische Zeitung berichtet über die beiden Gründer in einem Artikel.

Rettermarkt
Johannisstraße 33 – 36
33611 Bielefeld

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen