Vorteile des Reisens im jungen Alter

Ein Gastbeitrag von Manuel Brandt

 

 

Foto: Manuel Brandt

 

Was Reisen für Kinder bedeutet 

Reisen bedeutet neue Kulturen kennenlernen, den Horizont erweitern und neue Erfahrungen machen. Durch Reisen können wir wachsen, lernen und uns weiterentwickeln. Dabei stehen Reisen nicht mehr nur Erwachsenen zur Verfügung, sondern auch Menschen im jungen Alter können sich auf den Weg machen und die Welt erleben. Die Nachfrage für Ferien bei jungen Reisenden ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen und Kinder/ Jugendliche reisen selbstständiger und sicherer als je zuvor. 

Die Vorteile des Reisens im jungen Alter liegen dabei klar auf der Hand: der ständige Neuerwerb von Wissen, das Erleben neuer Situationen und das Sammeln neuer Erkenntnisse. Lernen außerhalb der Schule hat sich als extrem effektiv bei Kindern erwiesen, da sie nicht nur still sitzen und dem Unterricht folgen müssen, sondern selbst am Lernprozess aktiv teilnehmen können und somit leichter und auf spielerische Art und Weise neues Wissen erlangen. Lernpsychologen versichern, dass sich die neuen und fremden Reize, die auf Reisen gewonnen werden, in das Gehirn des Kindes einbrennen und dadurch die Lernfähigkeit des Gehirns verbessert wird. Erlebnisse, die mit Emotionen verbunden sind prägen sich im Gehirn stärker ein und Kinder erinnern sich an diese Erfahrungen besser und länger. 

Dabei können Kinder nicht nur Geographie, Geschichte und neue Sprachen lernen, sie bilden zusätzlich auch neue Denk- und Verhaltensweisen und lernen, selbstständiger zu sein und ohne die Hilfe ihrer Eltern zurecht zu kommen. Mit dem Wissen können junge Leute neue Ideen generieren und später innovativ in die Realität umsetzen. 

Welche Reisen sind besonders beliebt?

Das Reisen ist heutzutage günstiger und einfacher denn je. Reisen können im Internet gebucht und Preise der verschiedenen Angebote können mit einem Klick verglichen werden. Die Möglichkeit des Reisens steht jedem zur Verfügung, ungeachtet des Geschlechts, Alters oder der finanziellen Situation. Mittlerweile gibt es sogar auf pädagogischer Grundlage basierende Themenreisen für junge Menschen die zur kreativen Förderung Ihres Kindes beitragen. 

Bei der jungen Zielgruppe stehen vor allem Reisen in Deutschland ganz oben auf der Liste: besonders Gebiete im Schwarzwald, auf Rügen oder in der Lüneburger Heide sind gefragt, da diese Orte sich in der Nähe zum Elternhaus befinden und sich Eltern keine Sorgen um das Wohlergehen Ihres Kindes machen müssen. Für Kinder ist vor allem eines wichtig: sie wollen im Urlaub keine Langeweile haben. Deswegen ist das Reiseziel meist nicht so wichtig wie ein gut durchdachtes und strukturiertes Programm. Ferienlager für Kinder bieten zusätzlich den Vorteil, dass Kinder unter gleichaltrigen und gleichgesinnten Leuten sind. Kindern wird unter Erwachsenen schnell langweilig, da die Interessen vollkommen unterschiedlich sind und sie im Urlaub mit ihrer Eltern nur schwer neue Freunde finden. Im Ferienlager können sie jedoch Freundschaften für die Ewigkeit knüpfen. 

Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren zieht es eher in Richtung Strand und in Inselnähe. Warme Länder wie Spanien, Griechenland oder Italien sind am beliebtesten unter Jugendlichen. 

Mehr Selbstvertrauen durch Reisen

Ein weiter, wichtiger Punkt den Kinder und Jugendliche durch das Reisen erlernen ist: Selbstvertrauen. Neben essentiellen Verhaltenseigenschaften wie Geduld, Pünktlichkeit und Höflichkeit lernt ein Kind auch selbstbewusster zu sein. Selbstvertrauen ist wichtig, damit das Kind zu einer starken Persönlichkeit heranwächst und das Leben in die eigene Hand nehmen kann. Kinder, die schon im jungen Alter viel gereist sind haben eine Tendenz auch im erwachsenen Alter mehr zu reisen und dabei organisierter und erfolgssicherer zu sein.

In Zeiten der Globalisierung sind Geschäftsreisen und Aufenthalte im Ausland zur Normalität geworden und immer mehr Menschen stehen mit Leuten im Ausland in ständigen Kontakt. Darüber hinaus haben junge Leute die Möglichkeit später einmal auszuwandern, oder zumindest für eine etwas längere Zeit in eine neue Kultur einzutauchen und wertvolle Erfahrungen fürs Leben zu machen. Zusätzlich wirkt sich ein Aufenthalt im Ausland auch positiv auf den Lebenslauf aus und kann bei der Jobsuche später hilfreich sein. 

Besucht auch den Reiseblog von Manuel Brandt

Brandt Media Solutions

Manuel Brandt
Founder & CEO | Brandt Media Solutions
Website: brandt-media.net
E-Mail: manuelbrandt99@gmail.com

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen