„Zur hilligen Seele“

„Zur hilligen Seele“ („Zur heiligen Seele“) heißt diese kleine Kapelle bei Borchen im Paderborner Land. Auf der Homepage der Gemeinde Borchen heisst es:

„Die Kapelle zur Hilligen Seele blickt auf eine mehr als 1.000 jährige Vergangenheit zurück. Als einziges Gebäude der alten Sachsensiedlung Eilhardinghausen steht sie unter uralten, schattigen Lindenbäumen stolz in der Landschaft und ist seit Jahrhunderten ein Gebetsort tiefgläubiger Kreuzverehrung“.

Es muß ein wahrhaft magischer Ort sein. Auf der Seite von „Paderborn Tourist“ erfährt man Details.

Ein Gedanke zu &8222;„Zur hilligen Seele“&8220;

Kommentar verfassen