Unfotografierte Bilder?

Aufwändige Studiofotografie? Bild: Apps & Images Interiorvista

Als wir das online-Magazin „Living in OWL“ konzipierten, versprachen wir auch, über interessante, spannende, aussergewöhnliche Menschen, Dinge, Orte zu berichten und unseren vielen Lesern – nicht nur in OWL Ostwestfalen-Lippe – davon zu berichten.

Mit der Borgholzhausener Architektin und Bühnenbildnerin Eike Birte Umney trafen wir gestern auf der „area30“ im Rahmen der „Küchenmeile A30“ einen Menschen, der nicht nur Spannendes tut sondern auch mit spannenden Dingen zu tun hat. Zum Beispiel: Phantastische Fotos von phantastischen Küchen oder IKEA-Katalogen, die nie „richtig“ fotografiert wurden. Was das alles mit dem spanischen Unternehmen „Apps & Images Interiorvista“ (Barcelona), der „Kulturbox“ in Borgholzhausen und Eike Birte Umney selbst zu tun hat, können sie hier nachlesen:

http://www.schraeder-umney.com/-ber-uns.html

http://www.interiorvista.net/de_DE/

Wenn Sie also demnächst einen IKEA-Katalog oder Kataloge mit hochwertigen Küchenfotos in die Hand bekommen, fragen Sie Borgholzhausens Sales Managerin des spanischen Unternehmens „Apps & Images“. Die kann Ihnen alles dazu sagen, wenn Sie noch denken: „Oh. Teures Studio, teure Aufnahmen“.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.