SJC Hövelriege erhält den Julius-Hirsch-Preis

Die Griechenlandfahrt 2012 des SJC Hövelriege war nicht nur eine Reise mit Sport, Spaß und Spiel, sondern auch eine Reise in die gemeinsame Vergangenheit von Griechenland und Deutschland. Natürlich wurde Fußball gespielt, aber Begegnungen mit Zeitzeugen der dreijährigen Besatzung im Dritten Reich beeindruckten und schockierten die jungen Leute so sehr, dass sie unter Federführung des Schauspielers und Theaterpädagogen Martin Bretschneider ihre Erlebnisse im Stück „Du sollst nicht töten“ umsetzten.
Gr2012_0441
Dieses Stück wurde im Frühjahr mehrfach mit großem Erfolg aufgeführt und wird nochmals am 15. September 2013 um 19.30 Uhr in der Hövelhofer Krollbachschule zu sehen sein.
Auch der Deutsche Fußballbund war beeindruckt und verlieh dem SJC Hövelriege den mit 10.000 Euro dotieren Julius-Hirsch-Preis.
Living in OWL gratuliert herzlich.
Foto: SJC Hövelriege

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen