Ein Fall für die Krümmelnalpolizei

Was wäre die kalte Jahreszeit ohne Schokolade?
Folgendes ereignete sich vor ca. zwei Jahren, selbe Zeit, selber Ort, nach getaner Arbeit sowie Nasibärchen bettfertig machen und Schlafliedchen singen… jaja, ihr glaubt ja nicht, worauf Ponies alles Wert legen wenn sie ihre Frauchens erfolgreich zu ihrem Personaltrainer und vollbeweglichen Futterautomat ausgebildet haben😂 aber dazu kommen wir ein anderes Mal…

Es war einmal…

KRÜMMELNALPOLIZEI ARNSBERG TAPPT IM DUNKELN

Wie soeben aus der örtlichen Presse bekannt wurde, ereignete sich heute Abend in einem Arnsberger Stadtteil ein schokiladiges Drama. Dabei blieben wie durch ein Wunder die angrenzenden Nachbarn unbehelligt.

Der sofort einberufenen Krümmelnalpolizei zeigte sich am Tatort ein schokierendes Bild. Eine völlig aufgelöste Bewohnerin des Hauses X, in der Straße Y, öffnete den Krümmelnalpolizisten die Tür und wies nur sprachlos auf das Corpus Delicti…
… eine leere Hülle der Winterkreation Rittersport „NussKipferl“.
Zum Tathergang konnte sie sich nur soweit äußern:

„Es sollte ein gemütlicher Abend werden bei diesem unwirtlichen Wetter. Ich war in der Küche, als ich seltsame Geräusche aus dem Wohnzimmer hörte. Beunruhigt ging ich den Geräuschen nach. Und dann… SCHLUCHZ… dann sah ich es… Ich weiss wirklich nich wie das passieren konnte… Aber da lag… tröt dramatisch ins Tempo… Da lag nur noch diese leere Hülle auf dem Tisch… … …
Ich war doch nur kurz weg… HEUL…

ALLES WECH!!! … Und die Schoki … einfach hinfort… Ohne ein Wort… Ich konnte sie auch nirgendwo finden…“

Eine umgehend eingeleitete Wohnungsdurchsuche blieb erfolglos.
Was war nur im Haus X geschehen?
Die Krümmelnalpolizei ist ratlos.
Auch die Befragung des Mitbewohners Herr Jean-Jaques dû Krümo brachte keine neuen Erkenntnisse.
Exkurs für die diejenigen, die Jean-Jaques noch nich kennen:
Er ist eine 80cm große Krümmelmonster Plüschhandpuppe, die als ergotherapeutischer Co-Therapeut aktiv ist.

Ob es je zu einer Aufklärung kommen wird, ist fraglich.
Suchtrupps und Schokisuchhunde sind immer noch in Aktion. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich umgehend bei der Krümmelnalpolizei melden, sollten sie sachdienliche Hinweise haben.

Schätzungsweise ist dies auch kein Einzelfall…Jedoch bleibt die Dunkelziffer weiterhin ungewiss. 😆

Bis nächste Woche!!!

Eure Diana Fuchs

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.