Magischer Ort: Böckstiegel-Haus in Werther-Arrode

Größter Sohn der kleinen Stadt Werther ist Peter-August Böckstiegel. Neben August Macke und Wilhelm Morger ist der in seinem Geburts-und Elternhaus in Arrode 1889 geborene und 1951 gestorbene Maler, Grafiker und Bildhauer der herausragendste Vertreter des rheinisch-westfälischen Expressionismus.

Das Böckstiegel-Haus ist fast ganzjährig nach vorheriger Anmeldung und Termin-vereinbarung über Tel. 05203-3297 im Rahmen einer fachkundigen Führung zu besichtigen.

Mehr Informationen:

Böckstiegel-Haus
Schloßstraße 111
33824 Werther

www.boeckstiegel-haus.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.