Erster Preis für Optidee

Alexander Tien und André Lange von Optidee

Der Bundesverband Direktvertrieb Deutschland e.V. (BDD) setzt sich seit 1967 mit großem Engagement für die Interessen seiner Mitglieder, deren Vertriebspartner und Kunden ein. Er versteht sich als Hüter des seriösen Direktvertriebs. So müssen sich Mitgliedsunternehmen zu einem fairen und lauteren Verhalten gegenüber Verbrauchern und Mitbewerbern verpflichten.

Beim Kongress des BDD in Willingen wurden wieder diejenigen Unternehmen geehrt, die die höchste prozentuale Umsatzsteigerung erzielen konnten.

In diesem Jahr ging der erste Preis an Optidee (Gewinner in der Kategorie kleine Unternehmen).

Alexander Tien und André Lange nahmen den Preis entgegen und bedankten sich bei den zahlreichen Stilistinnen von Optidee, die diesen Erfolg erst möglich machten.

„Wir sind stolz darauf, das beste kleine Direktvertriebsunternehmen mit dem allerbesten Team  zu sein!“

Herzlichen Glückwunsch auch von livinginowl.

Der Möbelbahnhof fest in weiblicher Hand

Die schönen alten, neuen und restaurierten Tische in den Räumen des Möbelbahnhofs Bielefeld waren kurzfristig zweckentfremdet. Schmuck wurde auf ihnen dekoriert, Dessous ausgebreitet, Wohlfühlbettwäsche drapiert, Cremes und Kosmetik präsentiert, und Einhorn-Essenzen warteten hier auf ihre neuen Besitzer.

Claudia Laufer (untere Reihe, zweite von rechts) mit ihren Ausstellerinnen.

Claudia Laufer, Team-Direktorin bei der Firma Optidee hatte die Idee, Frauen aus den verschiedensten Branchen zusammenzubringen, damit sie ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen können, und nicht zuletzt auch, damit sie sich kennenlernen und miteinander vernetzen können.

Das ist ihr hervorragend gelungen. Zahlreiche Besucherinnen konnten sich hier informieren, probieren, nach Herzenslust shoppen und sich zwischendurch bei Kaffee, Kuchen und kühlen Getränken stärken. Der Erlös aus einer veranstalteten Tombola ging auf das Konto der Aktion Lichtblicke.

Der Möbelbahnhof bot eine optimale Kulisse, und es war sicher nicht die letzte Veranstaltung dieser Art.  Männer wurden übrigens auch vereinzelt gesichtet.

 

Ladies im Bahnhof – Simone Grieß

Es wird warm und kuschelig im Möbel-Bahnhof. Zumindest am Stand von Simone Grieß. Denn sie präsentiert die passenden Accessoires für die kühle Jahreszeit. Flauschige Bettwäsche, in der man sich auch bei Minustemperaturen nicht erst warmzittern muss und märchenhaft schöne Decken und Kissen. Für das Bad gibt es Bademäntel in vielen Farben mit den dazu passenden Handtüchern.
Simone Griess
Simone Grieß ist Stylistin bei der Firma OPTIDEE, sie kommt aus Oerlinghausen, ist verheiratet, hat eine erwachsene Tochter und einen Hund.
„Im Juli letzten Jahres habe ich zufällig über ein Homing Event die Firma Optidee kennenlernen dürfen“, erzählt sie. Bis dahin hätte ich mir nie vorstellen können, jemals im Direktvertrieb tätig zu sein. Aber die Produkte und das Konzept  haben mich schnell überzeugt, und seitdem gehört OPTIDEE  zu meinem Leben. Dadurch habe ich mit sehr vielen netten und zufriedenen Kundinnen und Kolleginnen zu tun und es macht einfach Spaß, in einem tollen Team zu arbeiten.“
Optidee könnt Ihr anfassen und fühlen am 12. Oktober 2018 bei den Ladies im Bahnhof.
Simone Grieß
Marktstraße 9
33813 Oerlinghausen

Tel. 0151-70331624

www.optidee.biz/simone-griess

Ladies im (Möbel-)Bahnhof

Am 12. Oktober 2018 von 16.00 bis 20.00 Uhr ist es soweit. Der kultige Möbelbahnhof Bielefeld wird zum Schauplatz einer Ausstellung. Dessous, Kosmetik, Schmuck, Accessoires, Floristik und was sonst noch die Herzen von uns Frauen höher schlagen lässt, wird zwischen altem Stellwerk, restaurierten Möbeln und historischem Fahrkartenhäuschen präsentiert.

Claudia Laufer, ideenreiche Team-Direktorin bei der Firma Optidee möchte Frauen aus den verschiedensten Branchen zusammenbringen, damit sie ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen können, und nicht zuletzt auch, damit sie sich kennenlernen und miteinander vernetzen können.

Hier kann die Besucherin nach Herzenslust stöbern, probieren und sich inspirieren lassen. Genau das Richtige in der kühleren Jahreszeit, wo auch Weihnachten schon wieder vorsichtig um die Ecke schaut.

livinginowl ist Medienpartnerin dieses Events und wird in den nächsten Tagen einige der Ausstellerinnen persönlich vorstellen. Bleibt dran!

Produkte von Optidee – echte Glücklichmacher

Der neue Katalog von Optidee, Synonym für Homing-Produkte der kuscheligen Art und des umweltfreundlichen Putzens, ist da.

Gemütliches Plaid von Optidee

Er kann hier angesehen und heruntergeladen werden. Wobei ein Katalog allein natürlich nicht das unvergleichlich warme, weiche Gefühl vermitteln kann, wie zum Beispiel eine Decke aus der patentierten Optifaser. Zusätzlich zum Hauptkatalog gibt es monatliche Sonderartikel, die nur in dem betreffenden Monat erhältlich sind.

Wer diese Wohlfühlprodukte einmal mit allen Sinnen kennenlernen oder Gastgeberin einer Party werden möchte, wendet sich an die Optidee-Team-Direktorin Claudia Laufer oder besucht eine der nächsten Ausstellungen, zum Beispiel am 12. Oktober 2018 im Möbelbahnhof Bielefeld. livinginowl wird noch detailliert darüber berichten.

CLAUDIA LAUFER
Team-Direktorin
Telefon: 05231 70 19 452
E-Mail: c.laufer@optidee.biz
www.optidee.biz/claudia-laufer
Foto: Optidee

 

 

 

Ladies in Lippe

Von Frauen für Frauen:

Kosmetik, Schmuck, Kerzen, Floristik und was sonst noch die Herzen der Frauen höher schlagen lässt, das alles wird am 13. Oktober 2018 im Haus des Gastes in Hiddesen präsentiert.

Claudia Laufer, ideenreiche Team-Direktorin bei der Firma Optidee möchte Frauen aus den verschiedensten Branchen zusammenbringen, damit sie ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen können, und nicht zuletzt auch, damit sie sich kennenlernen und miteinander vernetzen können.

Hier kann die Besucherin nach Herzenslust stöbern, probieren und sich inspirieren lassen. Genau das Richtige in der kühleren Jahreszeit, wo auch Weihnachten schon wieder vorsichtig um die Ecke schaut.

Homing Day bei Optidee

Einmal im Jahr wird bei Optidee gefeiert. Dieses Mal am Wochenende des 1. September 2018. Ein richtiges Familienfest für das gesamte Optidee-Team, bestehend aus internen Mitarbeitern, Beraterinnen und deren Partnern. 

. „Essen, trinken, Spiele spielen, nichts Dienstliches“  lautete die Devise am Freitag.

Team Optidee

Am Samstag von 10.00 bis 16.00 Uhr fand dann der offizielle Homing-Day statt mit Rückschau auf das letzte Jahr und Informationen über die Entwicklungen und Neuheiten von Optidee. Das Thema „Besser schlafen“ wurde vertieft, weil über 80 % der Deutschen unter Schlafproblemen leiden. Informiert wurde auch über die Kernkompetenzen von Optidee und das Alleinstellungsmerkmal auf dem deutschen Markt, gerade was den Direktvertrieb anbelangt.

Der Winter kann kommen. In der Bettwäsche von Optidee muss niemand frieren.

Mit Spannung erwartet wurden die Produktneuheiten. Interessant der geschützte Markenname Opti-Nerz®, für den kein Tier sein Leben lassen muss. Diese Faser ist eine Eigenentwicklung von und für Optidee, die einmalig auf der ganzen Welt ist.

Abends wurden bei Essen und Trinken die besonders erfolgreichen Beraterinnen geehrt, bevor am Sonntag nach dem Frühstück alle wieder die Heimreise antraten.

Claudia Laufer

CLAUDIA LAUFER
Team-Direktorin
Telefon: 05231 70 19 452
E-Mail: c.laufer@optidee.biz
www.optidee.biz/claudia-laufer

 

 

Accessoires mit Kuschelfaktor

Heimkommen nach einem anstrengenden Tag. Alles Einengende in die Ecke feuern und in etwas Bequemes schlüpfen. Innehalten, die Ruhe genießen, abschalten, Geborgenheit spüren.

Claudia Laufer

In diesem Metier fühlt sich auch Claudia Laufer zuhause. Die Detmolderin ist als Team-Direktorin für Optidee tätig, eine Firma, die mittlerweile zum Synonym für hochwertige Homing-Produkte der kuscheligen Art geworden ist.

Warum Optidee?

„Die Produkte sind einzigartig“, schwärmt Claudia Laufer. „Wer sich einmal mit unseren Handtüchern abgetrocknet, unseren Bademantel getragen und in unserer Plüsch-Bettwäsche geschlafen hat, besonders wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, möchte nie mehr etwas anderes.“

Optideales Morgenoutfit, Bademantel und Haarturban.

Seit einigen Jahren geht der Trend immer mehr in Richtung Rückzug in die eigenen vier Wände. Was liegt da näher, als sich sein Zuhause so schön und gemütlich wie möglich zu gestalten? Und da kann man bei Optidee wahrlich aus dem Vollen schöpfen. Unter dem Motto

  • Besser schlafen
  • Kuscheliger wohnen
  • Schöner putzen

bietet Optidee für jeden häuslichen Bereich die passenden High-Tec-Produkte. „Alle Tücher reinigen mit klarem Wasser. Zusätzliche Putzmittel werden nicht benötigt.  Unser Beitrag zum Umweltschutz.“

Putzen ohne Chemie

Claudia Laufer ist Vertriebsprofi. In ihrer beruflichen Laufbahn hat sie bereits mehrere Marken mit aufgebaut und bekannt gemacht. „Man muss Spaß am Verkauf haben, Spaß am Kontakt mit Menschen, und es ist natürlich von Vorteil, wenn man hinter dem Produkt steht“, erklärt sie.

Bei Optidee ist das überhaupt nicht schwer. Die Artikel sprechen für sich selbst. Man sieht es auch am gemütlichen Wohnzimmer von Claudia Laufer. Hier haben flauschige Decken und Kissen in den schönsten Farben ihr Zuhause gefunden.

Und auch alles andere passt. Es werden nur hochwertige Materialien verwendet, die eigens für Optidee entwickelt wurden. Bei der Produktion der „Optifaser“ arbeitet das Unternehmen ausschließlich mit modernen und international bewährten Produktionsstätten zusammen, die nach deutschen Qualitätsstandards fertigen. Dass alle Homing-Produkte vegan, allergikerfreundlich und mit Oeko-Tex 100 zertifiziert sind, ist eine Selbstverständlichkeit.

Claudia Laufers Hauptaufgabe ist es, die Bekanntheit der Marke Optidee in der Region zu erhöhen. Sie ist verantwortlich für Vertrieb, Aufbau und Team-Bildung. „Wir bieten eine Riesenchance für alle Frauen, die als Homing-Stilistinnen mit dem Vertrieb eines schönen, innovativen Produkts noch einmal so richtig durchstarten wollen, und das ohne jedes finanzielle Risiko.“

Die Stilistinnen, die alle von Claudia Laufer geschult werden, führen in die Produktwelt des Unternehmens ein, indem sie Homing-Events veranstalten.  Dort werden die Teilnehmer dazu inspiriert, ihr Zuhause zu verschönern. „Der Weg der Homing-Events ist wichtig, weil man einfach den Kuschelfaktor erleben muss, und das geht nur über das Fühlen und Anfassen,“erklärt Claudia Laufer.

Bei so einem Homing-Event lädt die Gastgeberin Freundinnen  und Bekannte ein, und alle machen sich einen gemütlichen Abend bei Snacks und Getränken, während ihnen die Stilistin zeigt, wie sie mit Optidee eine kuschelige Wohnatmosphäre schaffen.

Aber Claudia Laufer geht noch weiter. Sie organisiert mit großem Erfolg Veranstaltungen, zu denen sie gezielt Ausstellerinnen einlädt, die ebenfalls im Direktvertrieb tätig sind. „So haben alle die Möglichkeit, ihr Business vorzustellen und sich miteinander zu vernetzen“.

Wer diese kuschelweichen Wohlfühlprodukte einmal selbst kennenlernen oder Gastgeberin einer Party möchte, wendet sich an Claudia Laufer oder besucht eine der nächsten Ausstellungen. livinginowl wird rechtzeitig darauf hinweisen.

CLAUDIA LAUFER
Team-Direktorin
Telefon: 05231 70 19 452
E-Mail: c.laufer@optidee.biz
www.optidee.biz/claudia-laufer